-
Mein Konzept

Ich betreue bei mir zu Hause von 7.30 – 15.30 Uhr bis zu fünf Kinder ab 0 Jahren. So gewährleiste ich gerade für die kleineren Kinder unter drei Jahren eine familienähnliche Betreuung in einer für sie überschaubaren Kleingruppe.
Dies ermöglicht es mir, die Bedürfnisse und Entwicklungsstände jedes einzelnen Kindes wahrzunehmen und darauf einzugehen.
Ich möchte die Kinder dabei unterstützen, ihr Selbstbewusstsein zu entwickeln, ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche wahrzunehmen und zu äußern.
Hierbei erleben und erlernen sie einen respektvollen und liebevollen Umgang miteinander.
Auch die Sprachentwicklung wird, z.B. durch Lieder singen, Bilderbücher anschauen usw. unterstützt. So wird schon bei den Kleinen das Interesse und der Spaß an der Verständigung und Kommunikation geweckt.
Die Kinder bekommen Unterstützung bei der Entwicklung eines guten Körpergefühls, da wir, bei entsprechendem Wetter, viel raus gehen in den Garten, auf unseren Spielplatz oder Erkundigungen im nahegelegenen Wald machen.
Jeden Mittwochmorgen gehen wir zum Gemeinschaftshaus des Homöopathie-für-Kinder e.V. und turnen dort beim "Wohlfühlmorgen" (s. unser Mittwochs-Highlight).
Zur Förderung der Feinmotorik und der Kreativität können die Kinder unter anderem kneten, malen, basteln und puzzeln.
Mein pädagogischer Schwerpunkt liegt also in der Bewegungs- und Sprachförderung.



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint